Zukunftsfähige Baumaterialien

How to Architect the Future – A4F-Fortbildung

A4F startet etwas Neues. Euer Büro braucht Wissen und den Anschub zur konkreten Umsetzung der Bauwende? Wissen und Erfahrung hat A4F in den letzten Jahren richtig viel gesammelt und will gerne die Umsetzung der A4F-Forderungen in Planungsbüros weiter anschieben. Deshalb bietet A4F jetzt regelmäßig, zumindest sofern es erfolgreich läuft, Fortbildungen unter dem Titel How to Architect the Future an.

Die erste Fortbildung mit dem Titel Zukunftsfähige Baumaterialien ist zur ressourcenschonenden Materialwahl. Ein Thema, zu dem A4F immer wieder Nachfragen erreichen und das superwichtig für die Bauwende ist. Es gilt genau hinzuschauen und zu wissen, auf welche Parameter zu achten ist. Es werden der CO2-Ausstoß, die Kreislauffähigkeit und die Wohngesundheit von Baumaterialien angeschaut. Dabei werden Suchplattformen und Tools gezeigt, die bei der Bewertung eines Materials helfen. Mit diesen wird sich in einer integrierten Übung genauer auseinandergesetzt, um den Prozess zu verinnerlichen und dann im Planungsalltag anwenden zu können.

Was: Fortbildung Zukunftsfähige Baumaterialien
Wer: Judith Ottich (Architektin, Fachkraft für Lehmbau, Energieberaterin) und Maria Weber-Lehn (Ingenieurin spezialisiert auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft)


Fortbildung Zukunftsfähige Baumaterialien

How to Architect the Future
17. Mai 2024, 8.30 bis 13 Uhr, online
Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise https://lnkd.in/dUen4TTJ
Anmeldung bis 13. Mai 2024: https://lnkd.in/dcXXG-GS
https://www.architects4future.de/termine/how-to-architects-for-future-fortbildung-zukunftsfahige-baumaterialien

Jobs

ähnliche Beiträge

Praxisleitfaden für Wärmepumpen in Mehrfamilienhäusern

Leitfaden liefert konkrete Handlungsempfehlungen und praktische Beispiele für Planung, Installation und Betrieb von Wärmepumpen.

Das kulturelle Erbe im Klimawandel

Positionspapier bringt globale Initiative für baukulturelles Erbe im Klimawandel auf den Weg.

Mehr Politik, weniger Moralisierung

Rat für Nachhaltige Entwicklung will ganzheitliche Transformation und gesellschaftlichen Zusammenhalt.