Themengebiet: Ökobilanzierung

Bewertung neuer Betonrezepturen anhand der Druckfestigkeit und der Treibhausgasreduzierung im Herstellprozess

Beitrag „Bewertung neuer Betonrezepturen anhand der Druckfestigkeit und der Treibhausgasreduzierung im Herstellprozess“ in der Zeitschrift Beton- und Stahbetonbau.

Kappe+ – Überprüfung einer traditionellen Bauweise auf ihre Leistungsfähigkeit für das Bauen von morgen

Beitrag „Kappe+ – Überprüfung einer traditionellen Bauweise auf ihre Leistungsfähigkeit für das Bauen von morgen“ in der Zeitschrift Bautechnik.

IBU erweitert Zusammenarbeit mit Asien-Pazifik-Region

Das Institut Bauen und Umwelt e.V. erweitert die enge Zusammenarbeit mit internationalen Zertifizierungssystemen und EPD-Programmhaltern zur gegenseitigen Anerkennung von Umweltproduktdeklarationen (EPDs) im Bausektor.

Carbon: A Field Manual for Building Designers

The book Carbon: A Field Manual for Building Designers addresses the vibrant topic Carbon from a construction perspective.

Neues Zentrum für Klimaneutrale Produktion und Ganzheitliche Bilanzierung

Am 23. November 2022 öffnete das neue Zentrum für Klimaneutrale Produktion und Ganzheitliche Bilanzierung, kurz ZKP.

UP!Berlin: Transformation einer Großstruktur aus Stahlbeton

Das Gesamtprojekt ist ein richtungsweisendes Beispiel für ein ressourcenschonendes Bauen im Bestand. So wurden durch die Nutzung der Bestandsstruktur ein CO2-Äquivalent von fast 8500 t gegenüber einem vergleichbaren Neubauvolumen eingespart und Materialressourcen wie Kiese und Sande geschont.

Ökobilanzierung adaptiver Hüllen und Strukturen

Beitrag über Ökobilanzierung adaptiver Hüllen und Strukturen in der Zeitschrift Bautechnik.

Institut Bauen und Umwelt auf dem Klimafestival

Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) war beim ersten heinze Klimafestival Anfang November in Düsseldorf als Initiativpartner dabei.

EVEBI – Förderrechner Pro

Mit Inkrafttreten der Bundesförderung für effiziente Gebäude haben sich die beteiligten Akteure Vereinfachungen und eine Vereinheitlichung der Förderlandschaft erhofft.

Nachhaltige Neubauten planen

Neben der Einsparung von CO2-Emissionen in Gebäuden für ­Heizen, Kühlen, Lüften etc. wird bei der Erreichung der Klimaziele die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen.

Auf dem Weg zum klimaneutralen Stahlbau

Die Stahlindustrie ist eine Branche, die mittelfristig erhebliche Mengen CO2 einsparen kann. Sowohl mit Wasserstoff wie auch mit grünem Strom sind die Reduktionspotenziale bei der Stahlherstellung erheblich.

Neue Norm für Umweltproduktdeklarationen von Bauprodukten

Alle nationalen Versionen der Norm sind bis spätestens Oktober 2022 zurückzuziehen, sodass ab diesem Zeitpunkt bei vielen Programmhaltern wie bspw. dem Institut Bauen und Umwelt (IBU) EPDs nur noch in Ausnahmefällen nach der alten Norm veröffentlicht werden können.