Salzburger Leitfaden Gebäudebegrünung

Wohnen im Grünen geht auch direkt in der Stadt
Quelle: Cristina Polito

Die Stadt Salzburg setzt auf Bauwerksbegrünungen in Form von Dach- und Fassadenbegrünungen als wichtigen Beitrag zu einer klimaresilienten und lebenswerten Stadt. Diese bilden eine Ergänzung zu ökologisch wirksamen Frei- und Grünflächen sowie zum Erhalt des Baumbestands. Im Salzburger Leitfaden zur Bauwerksbegrünung sind relevante Grundlagen und die Anforderungen der Stadt Salzburg zu finden. Neben Begrünungsformen, technischen Details, Brandschutz, Pflegemaßnahmen, geltenden Normen und Richtlinien werden auch grobe Anhaltspunkte zu den Kosten beschrieben. Als Grundlage für eine detaillierte Planung von Dach- und Fassadenbegrünung wird die Langfassung empfohlen. Zudem liegt eine Kurzfassung des Leitfadens vor, die einen zusammenfassenden Überblick zu den wichtigsten Themen der Dach- und Fassadenbegrünung vermittelt.

Download: https://stadt-salzburg.at/gebaeude-gruen


Dazu passt der Leitfaden für Solaranlagen in Kombination mit Bauwerksbegrünung der Stadt Wien: www.wien.gv.at/stadtentwicklung/energie/pdf/solarleitfaden.pdf

ähnliche Beiträge

Erhalt & Umbau statt Abriss & Neubau

Architekt:innen, Akademiker:innen und Institutionen fordern in offenem Brief an Bundesministerin Klara Geywitz ein Abriss-Moratorium.

Hilfen im Alltag – die soziale Seite des Wohnens

SOPHIA, Tochterunternehmen der kommunalen Berliner Wohnungsbaugesellschaften, das Service rund ums Wohnen bietet, feierte 15. Geburtstag mit Tag der offenen Tür.

Lean Construction für die Transformation der Bau- und Immobilienwirtschaft

Die 8. GLCI Konferenz des German Lean Construction Instituts (GLCI) findet am 27./28. Oktober 2022 in Frankfurt/M. statt.