BDB-Symposium Holzbau im Dortmunder Baukunstarchiv

Anmeldung für 23. November 2023 ab sofort möglich

Der moderne Holzbau übernimmt eine Schlüsselfunktion für das nachhaltige und klimafreundliche Bauen. Allerdings werden im Holzbau aufgrund der Vorfertigung wesentliche Entscheidungen zu einem früheren Zeitpunkt getroffen als beim konventionellen Bauen, weil sich Bauweisen, Planungsprozesse und Erfahrungen unterscheiden.

Das erklärte Ziel der Veranstaltung ist es, dem interdisziplinären Austausch eine Plattform zu bieten und ausreichend Raum für kritische Diskussionen zu geben. Unterschiedliche Akteur:innen – Architekt:in, Fachplaner:in, ausführende Unternehmen, kommunale Bauherr:in und Verbände – erhalten die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Projekte zu präsentieren, zu diskutieren und v. a. auch neue Netzwerkangebote zu schaffen. Das Symposium ist keine reine Vortragsveranstaltung, sondern ein gleichberechtigter, disziplinübergreifender Austausch aller Beteiligten: Bring Dein Projekt mit, stell es zur Diskussion und nimm Antworten mit …

Die Veranstaltung wird begleitet von einer Kontakt- und Projektbörse mit Thementischen und ausreichenden Zeitfenstern für einen engen Dialog der Referierenden mit allen Teilnehmenden des Symposiums.

Referenten: Kay Künzel, Tobias Brüggemann (angefragt), Anke Vestert, Hannsjörg Pohlmeyer, Holger Kappler, Martin Kolander, Matthias Prause, Prof. Heiner Lippe, Prof. Christian Schlüter, Aljoscha Ritter, Elke Becker (angefragt), Susanne Raulf (angefragt), Manuel Ueding
Moderation: Tanja Hauptstock


BDB-Symposium Holzbau

23. November 2023, 10 bis 18 Uhr
Baukunstarchiv NRW
Ostwall 7
44135 Dortmund
Anmeldung: https://bdbnrw.javis.de/onlineregistration/137

Jobs

ähnliche Beiträge

SUSTAINABLE PRECAST – Nachhaltigkeitsbewertung von Betonfertigteilen

Erste Zertifizierungsstellen für SUSTAINABLE-PRECAST-Zertifizierung wurden anerkannt.

Lehm und Lehmbautechniken

Praxisseminar für Ausführende und Planende im historischen Bestand.

Einblicke in die Forschungsförderung des Bundesbauministeriums

Zukunft Bau Sonderheft 2024 stellt die Themen der Zukunft Bau Forschungsförderung des Bundesbauministeriums in den Mittelpunkt.