BDB fordert bessere Rahmenbedingungen beim Planen und Bauen

Dramatische Lage im Wohnungsbau, fehlende Planungssicherheit

BDB-Präsident Christoph Schild
Quelle: Patrick Theus

Die Krise im Wohnungsbau nimmt weiter Fahrt auf: Angesichts der weiterhin stark rückläufigen Auftragseingänge und der dramatischen Entwicklung bei den Baugenehmigungen warnt der BDB nicht nur vor schwerwiegenden sozialen Folgen. In Gefahr ist auch die Vielfalt der kleinen und mittelständischen Planungs- und Bauunternehmen in Deutschland.

Deshalb fordert der BDB eine schnellstmögliche und umfassende Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Planen und Bauen!

Aufgrund unterschiedlichster Faktoren wie hoher Bau- und Finanzierungskosten und einer allgemeinen wirtschaftlichen Verunsicherung erleben wir gerade den prozentual tiefsten Absturz beim Wohnungsbau seit der Wiedervereinigung. Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen dieser Entwicklung können fatal sein. Hier muss nun endlich dringend gegengesteuert werden!

Um die Klimaziele, das Wohnungsbauziel und einen Aufschwung in der Bauwirtschaft zu erreichen, benötigt die Branche neue und verlässliche Rahmenbedingungen.

Die im Wachstumschancengesetz der Bundesregierung beschlossene sog. degressive AfA ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Darüber hinaus muss das lange in Verhandlung stehende GEG endlich verabschiedet werden. Insgesamt sollte jedoch der Ordnungsrahmen zugunsten von Standards für einfache, trotzdem qualitativ wertvolle Bauweisen reduziert werden.

BDB-Präsident Christoph Schild: „In der aktuellen Situation ist es vor allem erforderlich, klar und ehrlich zu kommunizieren und Planungssicherheit für die Bevölkerung, Bauherren, Planungsbüros und Bauunternehmen herzustellen. Nur dann können die Ziele erreicht werden!“

Jobs

ähnliche Beiträge

Bioökonomie und Zirkulärwirtschaft im Bauwesen

Buch setzt Ansätze der Bioökonomie und der Kreislaufwirtschaft mit Nachhaltigkeitsstrategien des Bauwesens in Kontext.

Feuchtemonitoring

Beitrag in der Zeitschrift Bauphysik: Feuchtemonitoring eines Flachdaches in Holzbauweise mit Holzfaser-Zwischensparrendämmung.

4. PEFC-Forum Nachhaltig handeln und kommunizieren

4. PEFC-Forum am 3. Juli in Berlin zum Thema Nachhaltig handeln, nachhaltig kommunizieren: den Rohstoff Holz ins rechte Licht rücken.