Holzwolle-Akustiklösungen in Holzbauten

Anzeige

Sich für einen Holzbau zu entscheiden heißt, eine nachhaltige, ökologische und zukunftsorientiere Architektur zu realisieren. Der natürliche und nachwachsende Rohstoff Holz bietet mit seinen hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften sowohl im Neubau als auch im Bestand unzählige Einsatzmöglichkeiten. Ob als Innen- und Außenwandkonstruktion, Holzträger, Fassadenbekleidung oder, in Form von Holzwolleplatten, z. B. als akustisch wirksame Decken- und Wandelemente.

Bereits seit 1935 produziert Troldtekt A/S Akustikplatten, die aus dem Naturmaterial Holz sowie aus Zement aus dänischen Rohstoffquellen hergestellt und Cradle to Cradle Certified® in der ­Kategorie Gold sind. Dabei stehen für Troldtekt ein gesundes ­Innenraumklima, akustischer Komfort, dokumentierter Nachhaltigkeitsansatz und das Design im Vordergrund. Zwei mehrfach ausgezeichnete Holzbauten zeigen, dass sich mit Troldtekt-Holzwolleplatten gute Akustik und moderne Architektur mit einem charaktervollen ästhetischen Ausdruck kombinieren lassen.

Nachhaltigkeitszertifizierter Kita-Neubau

Im Rahmen einer Kita-Erweiterung wurde in Immenstadt-Stein im Allgäu unter der Federführung von FG-Architektur ein Bestandsgebäude saniert und um ein modernes Haus in Holzbauweise nach höchster KFW-Ausbauart ergänzt (Bilder 1, 2).

Der Kindergarten Stein erhielt als erste Kinderbetreuungseinrichtung in Deutschland die Zertifizierung Nachhaltigkeitszertifizierung gemäß Auditkatalog der KlimaHaus School Agentur Bozen. Die Zertifizierung der KlimaHaus School bezieht sich auf neu erbaute oder sanierte Schul- und Kindergartengebäude. Berücksichtigt werden dabei die Gebäude, die im Einklang mit der Nachhaltigkeitsidee und den ökologischen und sozioökonomischen Aspekten stehen. Eine besonders wichtige Rolle spielen dabei auch der Schallschutz und ein für die Gesundheit und Konzentration gutes Innenraumklima.

Holz ist allgegenwärtig

In dem in Zonen aufgeteilten Neubau, der mittels Erdwärme geheizt wird, ist Holz allgegenwärtig und nimmt rd. 90 % der insgesamt verarbeiteten Materialien ein. Nur die Fluchttreppen wurden mit Stahlbeton hergestellt. Holzfußböden und weiße Wände werden mit Mobiliar aus unbehandeltem hellen Holz kombiniert. In den Räumen des Dachgeschosses verströmen robuste Holzbalken ein Gefühl von Geborgenheit unter den hohen Dachschrägen.

Einen wesentlichen Beitrag zu einer guten Akustik leisten die in allen Räumen installierten Akustikdeckenplatten der Designlösung Troldtekt® Line (Bild 3), die Cradle to Cradle Certified® in der Kategorie Gold sind. Troldtekt erhielt 2022 das Gold-Zertifikat für die gesamte Serie von Holzwolleplatten und wurde 2023 auf Gold-Niveau rezertifiziert.

Ausgezeichneter Schulneubau aus Holz

Die IGS Rinteln in Holz-Beton-Hybridbauweise überzeugt mit klimaschonender Architektur sowohl von außen als auch von innen. Das zweistöckige Gebäude, geplant vom Stuttgarter Architekturbüro bez + kock architekten, besteht fast vollständig aus Holz (Bild 4). Für diese „klimaschonende Architektur, die außen wie innen sichtbar und sinnlich erlebbar gemacht wird“, erhielt der Landkreis Schaumburg als Bauherr beim Architektur-Bundeswettbewerb Deutscher Architekturpreis 2023 eine Anerkennung. Darüber hinaus erhielt der Neubau den 1. Preis beim Holzbaupreis Niedersachsen 2022 und weitere Auszeichnungen.

Lärchenholz aus dem eigenen Forstbetrieb

Abgesehen von den 2650 m³ Beton, die in die Erdgeschoss-Bodenplatte und die HBV-Decken geflossen sind, kamen bei dem nach Kfw-55-Standard geplanten Neubau 2815 m³ Lärchenholz aus dem eigenen Forstbetrieb des Landkreises zum Einsatz. Der leicht demontierbare Massivholzbau in Holzrahmenbauweise bildet so einen optischen Kontrast zu dem benachbarten Waschbetongebäude, in dem das Gymnasium beheimatet ist. Der barrierefreie Neubau verfügt über eine Photovoltaikanlage, die nahezu den prognostizierten Strombedarf des Gebäudes in Höhe von 200.000 kW deckt, und bezieht die Wärme für Heizung und Warmwasser über ein Nahwärmenetz, das an eine benachbarte Biogasanlage angeschlossen ist.

Helles Holz dominiert auch im Inneren

Holz ist auch im Inneren des lichtdurchfluteten Neubaus dominant und lässt den gesamten Schulkomplex in Kombination mit viel Glas hell, natürlich und einladend wirken.

Sowohl in den großzügigen Erschließungsbereichen als auch in den Unterrichtsräumen sorgen Troldtekt-Akustikdeckenplatten in der Farbvariante Natur Hell und der Sonderfarbe Grau für eine angenehme Aufenthaltsqualität (Bild 5). Darüber hinaus garantieren die Akustiklösungen in den hochmodernen Werkstätten, in denen die Schüler und Schülerinnen z. B. an Holz und Metall verarbeitenden Maschinen unterrichtet werden, für eine optimierte Akustik.

www.troldtekt.de

Jobs

ähnliche Beiträge

Das kulturelle Erbe im Klimawandel

Positionspapier bringt globale Initiative für baukulturelles Erbe im Klimawandel auf den Weg.

Mehr Politik, weniger Moralisierung

Rat für Nachhaltige Entwicklung will ganzheitliche Transformation und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels

Nature-Beitrag: Schäden übersteigen Kosten zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf 2 °C deutlich.